Deutsche Post Marathon 2013 in Bonn

Am  frischen Sonntagmorgen des 14. Aprils  schickte Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch per Startschuß das Hauptfeld der insgesamt 11.500 Teilnehmer des Bonn Marathons durch die Bundesstadt. Dabei musste er die Pistole mehrmals laden lassen, da mehrere Gruppen von den Inlinern, den Firmenläufern,  den Halbmarathon- sowie den Marathonläufern auf den Weg geschickt werden wollten. Abschließend kamen die Schüler ans Laufen, wobei hier die Marathonstrecke in Staffeln absolviert wurde. Die 200.000 Zuschauer sorgten für die nötige Motivation, den Sportlern ihre Bestleistungen herauszukitzeln.

Gewinner des Marathons machten die Kenianer unter sich aus.  James Cherniyot-Meli überquerte nach 2:14:31 Stunden als erstes die Ziellinie. Noch nicht mal 6 Minuten später kam der Trierer Florian Neuschwander als bester deutscher Teilnehmer über die Ziellinie. Er belegte mit einer persönlichen Bestzeit von 2:20:28 Stunden den fünften Platz. Bei den Damen wurde ebenfalls eine Kenianerin als Siegerin gekürt. Lilian Koech erreichte den Bonner Marktplatz mit einer Endzeit von 2:51:00 Stunden.

 

Impressionen vom Deutsche Post Marathon

 

Eine größere Auswahl finden Sie in meinem Flickr– Account

By | 2014-08-18T13:53:26+00:00 April 16th, 2013|Lokales, Sport|0 Comments

About the Author:

Freier Bildjournalist / Freier Künstler

Kommentar verfassen